Schlagwort-Archiv: Museum

Stralsund

Weil wir nicht nur am Strand liegen wollten, hatten wir ausgemacht, ein Tag nach Stralsund zu Fahren – wenn das Wetter mal nicht so schön sein sollte. Das Wetter war aber immer schön und so haben wir festgelegt am Dienstag nach das Ozeaneum und dem alten Innenstadt zu fahren.

Ozeaneum

Das Ozeaneum am Hafen von Stralsund


Auch wenn es kein Anreisetag war, brauchten wir für die ca. 40km quer durch Rügen eine knappe Stunde. Ein Parkplatz hatten wir aber schnell gefunden, so standen wir dann bald am Hafen und vor das schicke Gebäude des Ozeaneums. (Übrigens Museum des Jahres 2010)

Meeresaquarium

Schöne Meeresaquarien im Ozeaneum


Drinnen viel Wissenswertes über unsere Ozeanen und Meere und auf dem Dach; putzige Pinguine und ein netter Blick über die Dächer von Stralsund.

Hafen von Stralsund

Ein Blick auf den Hafen von Stralsund von Dach des Ozeaneums


Später spazierten wir durch das Unesco-Welterbe; Der Backstein-Barock Altstadt. Klasse anzusehen – auf der Altmarkt war gerade ein Mittelaltermarkt, passte sehr gut.

Backstein Barock

Unesco Welterbe: Backstein Barock Altstadt


Stralsund hat uns sehr gut gefallen. Eine nette mittelalterliche Stadt, voller Leben. Der Einkaufsstraße gemütlich belebt, an alle Seiten würde gebaut und verbessert. Und immer wieder dazwischen die schöne, alte Gebäuden.

Altes Rathaus

Das alte Rathaus am Altmarkt

Stadtbummel Snack

Stadtbummel macht hungrig, Zeit für ein Snack

Bristol

Seit der fünfte Klasse Anne hat Englisch Unterricht mit ein Lehrbuch das großenteils in Bristol spielt. In Dresden hatten wir bereits gegoogelt wo die Schule aus dem Buch sich befindet und jetzt waren wir auf dem Weg in die Stadt an der Severn.

SS Great Britain

SS Great Britain

Als erstes sind wir zum Hafen gefahren. Da liegt der SS Great Britain,  das erste Schiff aus Eisen mit Propellerantrieb, das den Ozean überquerte. Mit viel Sorgfalt wiederaufgebaut und anschaulich präsentiert.

Passagiere

Passagiere der SS Great Britain an Deck

Auf und unter dem Deck sind viele Freiwilligen in Kostum rumgelaufen und vermittelten ein guten Eindruck vom Leben auf dem Schiff. Auch die Audioguides, mit Ausschnitte aus Tagebücher machten die Erlebnisse auf der sechs monatige Reise lebendig.

Great Britain Toilette

Mit Geräusche und Gerüche zum leben erweckt.

Im Bauch des Schiffes waren verschiedene Szenen dagestellt, die mit Geräusche und Gerüche uns in ein andere Zeit versetzen. Edel in der Erste Klasse, beengt in der Holzklasse.#

SS Great Britain

SS Great Britain

Etwas weiter entfernt, am Kai entlang liegt das Museum of Bristol. Stolz zeigt sich der Stadt, präsentiert Menschen, Firmen und Erfindungen.

Wallace and Gromit

Wallace and Gromit

Vom Dach der alte Lagerhalle hatten wir eine schöne Sicht auf Bristol.

Bristol Panorama

Bristol Panorama

Zu Fuß sind wir noch ein Stück in die Stadt reingelaufen.  Mit Sandwiches aus ein Supermarkt haben wir uns auf ein Platz gesetzt und auf ein Großleinwand olympisches Bogenschießen geguckt.


Schulbuch Schule

Die Schulbuch Schule

Und dann, natürlich, noch unseren Pflichbesuch zur Cotham School.